Indikationslexikon
0-9ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Ileus

Hier handelt es sich um einen Darmverschluss eines Darmabschnittes, der mit heftigen krampfhaften Leibschmerzen, Blähungen, Erbrechen und schwerem Krankheitszustand einhergeht. Ein Darmverschluss kann unterschiedliche Ursachen haben: eingeklemmter Leistenbruch, narbige Verwachsungen, Darmverschlingungen, Darmkrebs, entzündliche Darmerkrankungen u. a. Liegt ein Ileus vor, entwickelt sich ein lebensbedrohlicher Zustand, der eine rasche Operation erforderlich macht.

Ernährungstherapie

Perioperativ wird parenteral ernährt. Anschließend erfolgt in Abhängigkeit vom Gesundheitszustand der Kostaufbau über flüssige und pürierte Kost zur leichten Vollkost.

Das Risiko für die Entstehung eines Ileus bei verschiedenen Erkrankungen (Dünndarmstenosen, Verwachsungen) kann minimiert werden, wenn auf die Aufnahme grober Ballaststoffe mit unzureichender Flüssigkeitszufuhr verzichtet wird.

<<< zurück